Bindungstheorie in der Praxis - Emotionsfokussierte Therapie mit Einzelnen, Paaren und Familien

Dieses Buch ist ein Opus Magnum, das Therapeut*innen endlich einen praktischen und gut lesbaren Leitfaden für die Anwendung von EFT-Prinzipien bietet - über Psychotherapiemodalitäten hinweg. Johnson hat einen wertvollen Beitrag geleistet, der Therapeut*innen zu einer theoretisch integrierten und leistungsstarken Methode für eine Vielzahl von klinischen Fällen.
Eine Pflichtlektüre für alle.

John M. Gottman

EFT ist im Laufe der Jahre insbesondere als innovative Intervention für Paare bekannt geworden, aber wie Sue Johnson in ihr 2019 erschienenen Buch „Bindungstheorie in der Praxis‟ feststellt, handelt es sich tatsächlich um eine auf Bindungen basierende experimentelle Intervention für Einzelpersonen, Paare und Familien.

Die Bindungswissenschaft gibt uns ein kohärentes Bild davon, wer wir sind und wie wir gedeihen oder in Funktionsstörungen stecken bleiben. Es verbindet das Selbst- und Beziehungssystem zu einem kohärenten Ganzen. Die Bindungswissenschaft bietet Therapeut*innen:

  • Eine Landkarte zur Struktur des menschlichen Elends und zu grundlegenden Motivationen, zu Sehnsüchten und Verletzlichkeiten,
  • Ein Verständnis der emotionalen Kernrealitäten,
  • Ein Leitfaden zur Struktur wichtiger Beziehungen,
  • Ein Kompass im Veränderungsprozess, welcher Schlüsselblockaden und Schlüsselmomente des Wachstums aufzeigt.

In diesem Buch stellt Sue Johnson EFT, als Entwicklungsmodell von Persönlichkeit und Verbundenheit mit folgenden Schwerpunkten, vor:

  1. die Gestaltung eines sicheren Hafens, einer nicht-pathologisierenden Allianz mit Klient*innen.
  2. der Fokus auf Emotionen als organisierende Kraft, der inneren Realität, sowie die Tänze mit wichtigen Bezugspersonen, und als Hauptakteur in Veränderungsereignissen.
  3. die Verknüpfung von sich gegenseitig definierenden intrapsychischen und beziehungsbezogenen Realitäten, sowie die Auseinandersetzung mit Dramen - innen und zwischen.
EFT-Webinare Herbst 2020

EFIT - Nachhaltige Veränderung in der Emotionsfokussierten Einzeltherapie schaffen

Eine wirklich erstaunliche Lernquelle.

Dr. T. Leanne Campbell

Diese DVD zeigt eine Reihe von Therapieberatungssitzungen zur Emotionsfokussierten Einzeltherapie (EFIT) mit Natalie und Melissa, zwei Personen, die an emotionalen Störungen leiden - Angst und Depression.

Dr. Sue Johnson und Dr. T. Leanne Campbell stellen diese beiden Klientinnen vor und veranschaulichen anhand dieser Fälle die grundlegende Interventionssequenz des EFT-Tangos. Zusätzlich kommentieren sie die Sitzungsauschnitte und heben Schlüsselmomente im Veränderungsprozess hervor. Kernkonzepte wie das Zusammenfügen der Affektelemente und die fünf Moves des EFT-Tangos werden erläutert.

Diese DVD hilft Ihnen dabei:

  • Die Probleme der Klienten aus Perspektive von EFIT und Bindung zu formulieren
  • Den EFT-Tango zu beschreiben und wie er sich in einer EFIT-Sitzung entwickelt
  • Die Schlüsselmomente in EFT zu orten - Momente, in denen Blockaden auftauchen, sowie Momente des Wachstums

EFT Bücher, DVDs und Downloads

Weitere ins Deutsche übersetzte Bücher, DVDs und Downloads von Sue Johnson und weiteren EFT-Trainer*innen finden Sie im EFT Community Deutschland Online-Shop.

Zum Shop