Pilotstudie zu EFT

Im vorliegenden Artikel wird der neue paartherapeutische Ansatz der Emotionsfokussierten Paartherapie (EFT) vorgestellt, der die Paarbeziehung als Bindungsbeziehung konzeptualisiert. Dadurch wird ein vertieftes Verständnis der Konfliktdynamik in Paarbeziehungen möglich, was in einem neuen therapeutischen Vorgehen resultiert, das auch bei sehr starken Konfliktpaaren gute Erfolge verspricht. EFT setzt die Erkenntnisse aus Gottmans Forschungen und seiner Balance-Theorie erstmals vollständig um und ist mittlerweile sehr gut empirisch bestätigt. Eine Pilotstudie mit dem Interview zur Beziehungsgeschichte zeigt die Parallelität des Gottman’schen Ansatzes und dem bindungsorientierten Verständnis der Paarbeziehung in der EFT.

Erscheinugsjahr: 2009
Dokumentart: Fachartikel
Bereich: Paartherapie (EFT)
Sprache: deutsch
ISBN/DOI: ISBN VPP2009-3
Erscheinungsort und Verlag: Verhaltenstherapie & psychosoziale Praxis, 41. Jg. (3), Seite 569-578
Link: http://www.dgvt-verlag.de/reihen_anzeigen.php?typID=99
Link
Download
 

Diese Seite teilen