Zulassungskriterien

Das EFT Basis-Training wendet sich an Psychologische Psychotherapeuten und in Psychosozialen Arbeitsfeldern tätige Therapeuten und Berater, die mit Paaren arbeiten oder arbeiten möchten. 

 

Zulassungsvoraussetzungen sind: 

  1. Hochschulabschluss mit sozial-/humanwissenschaftlicher Ausrichtung (Bachelor-, Master- und Staatsexamensabschlüsse aller Universitäten, Fachhochschulen und dualer Hochschulen) 
  2. Heilerlaubnis (=Approbation als psychologischer oder ärztlicher Psychotherapeut oder Heilerlaubnis nach dem Heilpraktiker-Gesetz)
  3. Alternative für den Fall, dass Sie Punkt 2 nicht erfüllen: aktuelle Tätigkeit in einer Beratungsstelle in der mit Paaren gearbeitet wird + Vorausbildung in einem beraterischen Bereich (z.B. Systemische Therapie)

Für diejenigen, die an der weiteren Ausbildung interessiert sind, gelten zusätzliche Zulassungskriterien, siehe:  ICEEFT Zertifizierungsvoraussetzungen 

Bei InteressentInnen mit anderen Voraussetzungen muss im Einzelfall geprüft werden, inwieweit eine Teilnahme (gegebenenfalls unter Verzicht auf das Zertifikat) möglich ist.